Mir steht eine Prüfung im Drittversuch bevor bzw. ich habe eine Prüfung im Drittversuch nicht bestanden. Was nun?


Idealerweise sollten Sie sich schon vor Ablegung des Drittversuchs an Ihre Studienberatung wenden, um sich optimal vorbereiten zu können und sich über mögliche Studienalternativen zu informieren.

Wenn Sie sich am Tag der Prüfung prüfungsunfähig fühlen, treten Sie auf jeden Fall unter Vorlage eines Attests beim Prüfungsamt von der Prüfung zurück bzw. brechen Sie die Prüfung ab und suchen Sie einen Vertrauensarzt auf. Es ist nicht möglich, die Prüfung mitzuschreiben und nach Bekanntgabe der Note Prüfungsunfähigkeit geltend machen (z.B. aufgrund von Kranheit oder persönlichen Krisen). Letzteres wird vom Prüfungsausschuss nicht akzeptiert. Härtefallanträge können nur in außersten Extremsituationen gewährt werden - bitte wenden Sie sich dafür direkt nach der Prüfung an Ihre Studienberatung.

Sollten Sie Ihren Drittversuch nicht bestanden haben, gibt Ihnen Ihre Studienberatung gerne Informationen zum Studienfachwechsel.


Letzte Änderung:
2017-11-07 09:32

Verfasser:
Claudia Barnickel